image1 image2 image3 image4

Samstag besuchten wir den Westernlauf des TuS Valmetal. Da dieser in Fort Fun stattfindet sind die Starterzahlen bei den Schülern dementsprechend groß, denn nach geleisteter Anstrengung locken die Karussells als Erholung (oder Entschädigung). Mit 42 Startern hatten der SC wieder eine große Mannschaft am Start. Leider spielte dieses Jahr das Wetter anfangs nicht ganz so mit. Zum ersten Mal mussten wir erleben, dass ein Wettkampf aufgrund Gewitters unterbrochen werden musste. Nur der 1. Lauf konnte planmäßig stattfinden. Somit wartete Luke, der eigentlich als nächster Läufer dran war, während der Unterbrechung angespannt auf seinen Start. Nach ca. einer dreiviertel Stunde konnten die Veranstalter den Wettkampf wieder freigeben. Obwohl sich dadurch nun die neuen Startzeiten nicht mehr genau bestimmen ließen, fanden sich alle Läufer rechtzeitig zum Start ein (was nicht selbstverständlich ist, da der Park nun mal vor allen Dingen die Kids woanders hin lockt...) Aber hier hielt die Mannschaft zusammen und achtete auf sich untereinander! Somit können sich unsere Ergebnisse auch sehen lassen:

Beim Funny Fux Lauf U10 kam Emma  bei den Mädchen als Gesamtzweite ins Ziel, bei den Jungen Julian als gesamt 5. Bei Funny Fux Lauf MU14 schafften es David, Daniel und Linus als 2., 3. und vierter ins Ziel. Im Goldgräberlauf war Lara Gesamtvierte und auf unsere Jungs U16 ist immer Verlass: Phil, Noah und Felix als 1., 3. Und 6. Luca wagte sein erstes Rennen und unser Coach wird mit seinem, wie auch allen anderen Ergebnissen zufrieden sein. Denn auch im Wildwestlauf siegte Franzi über die 10 km –Strecke und Stefan machte ein tolles Rennen und wurde 4.